Zwischen Weser, Hildesheim, Harz und Hann. Münden. 65 Touren. Mit GPS-Tracks,2019 .   Sprache: Deutsch.  240 S., 219 Farbfotos,

Die Natur wandernd genießen, in Ruhe und Abgeschiedenheit zwischen Waldbergen und sanft gewellten Fluren einfach mal die Seele baumeln lassen. Das Weser-Leine-Bergland und die Region rund um Göttingen bieten dazu ausführlich Gelegenheit, und der Rother Wanderführer "Südniedersachsen" stellt in 65 vielfältigen Touren schöne Ziele näher vor.
Die Wanderungen sind über das Gebiet zwischen Hildesheim im Norden und Hann. Münden im Süden und von der Oberweser im Westen bis zum Harzrand im Osten verteilt. Es werden alte Burganlagen und besondere Naturgegebenheiten erwandert, und auch so mancher Aussichtsturm, der weit übers Land blicken lässt, ist dabei. Immer wieder geht es durch malerische Dörfer und kleine Städte, die mit pittoresken Sehenswürdigkeiten aufwarten. Da der Tourismus in dieser Region nur punktuell eine größere Rolle spielt, wird man oft ganz in Ruhe die Natur genießen können. Mit dem Ith-Hils-Weg, dem Rennstieg und dem Solling-Harz-Querweg sind sogar drei mehrtägige Wanderungen in der Auswahl dabei.

Der renommierte Autor Mark Zahel ist im Leinebergland zu Hause und hat auf über 1000 Wanderkilometern seine erweiterte Heimat für diesen Rother Wanderführer erkundet und neu entdeckt. Tourensteckbriefe, ausführliche Wegbeschreibungen, aussagekräftige Höhenprofile und detaillierte Kartenausschnitte machen alle Touren leicht und sicher nachvollziehbar. Zudem stehen GPS-Daten zum Download von der Internetseite des Bergverlag Rother bereit. Zahlreiche Fotos wecken die Lust, Südniedersachsen wandernd zu erkunden. ( 14,90 € incl. 7 % MWSt.)

 

Aus dem Pottland in die Welt - Eine historische Töpferregion zwischen Weser und Leine .

 

Herausgegeben von Leiber, Christian; Funke, Gerrit; Leiber, Christia, Neuausg. .2012 ,Deutsch.  248 S.,  meist farb. Abb., 30 cm .

 

Das Katalogbuch "Aus dem Pottland in die Welt" liefert ein umfassendes Bild der 850-jährigen Töpfertradition zwischen Weser und Leine. In der Region zwischen Duingen, Springe und Bad Münder gab es überproportional viele Dörfer, die Jahrhunderte lang große Mengen an Keramik für den Export produzierten.
Der renommierte Professor für Archäologie Hans-Georg Stephan von der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg charakterisiert die mittelalterlichen und neuzeitlichen Erzeugnisse des Pottlandes als "Töpferei von landesgeschichtlicher Bedeutung und Keramik von europäischem Rang".
Mit interessanten Aufsätzen unterschiedlicher Autoren sowie einem umfangreichen Katalogteil mit hervorragenden Abbildungen wird Fachleuten wie auch den interessierten Laien ein Nachschlagewerk zu der facettenreichen Geschichte des Pottlandes von bleibendem Wert an die Hand gegeben.
12,80 €

BVA Radwanderkarte Radwandern in der Region Hildesheim .

 

1:50.000, reiß- und wetterfest, GPS-Tracks Download

 

 Deutsch.  202 x 125 mm .   1 : 50.000 .   Mehrfarbdendruck. Gefalzt .

 

7,95 €

Andrea Gärtner "Herzfehler"

 

John ist sieben Jahre alt, als er zum ersten Mal ohnmächtig zusammenbricht. Er ringt seinem Zwillingsbruder Rupert das Versprechen ab, niemandem davon zu erzählen. Bald darauf kann nur eine Herzoperation Johns Leben retten. Er wird wieder gesund, doch die Krankheit reißt eine Wunde in das Verhältnis der Brüder.
Knapp zwanzig Jahre später setzt Johns Herz erneut aus. Rupert rettet ihm das Leben. Wie könnte John danach noch beichten, dass er sich in Ruperts Freundin Peggy verliebt und die letzte Nacht mit ihr verbracht hat?
Getrieben von Scham und Schuldgefühlen verlässt John das Land, verdingt sich als Arzt in Entwicklungsländern und lässt sich schließlich auf der australischen Insel Norfolk nieder. Obwohl er seine Familie und die Heimat England vermisst, reduziert John den Kontakt auf das Nötigste. Das Band der Zwillinge zerreißt endgültig.
Als Rupert bei einem Unfall stirbt, ist John gezwungen, sich auf den Weg nach Hause zu machen. Dort trifft er auf seine Familie, die erwarteten Schuldgefühle, alte Freunde und die Erkenntnis, dass sein kaputtes Herz noch immer für Peggy schlägt.
Erst nach vielen überraschenden Gesprächen, verführerischen Angeboten und ernüchternden Begegnungen gelingt es John, schonungslos ehrlich zu sein und für sich einzustehen. 408 Seiten, 12,95 €

 

Thomas Dahms und Gerhard Kraus:            Der Königsweg 

 

Auf dem Königsweg, dem Weg der Könige und Kaiser

- 180 Kilometer durch das Wesertal, Hildesheimer Land & nördliche Harzvorland

- 9 wald- und straßengenaue Streckenkarten

- straßennamengenaue Wegbeschreibungen

- über 400 Abbildungen vom Streckenverlauf & zur historischen Kulturlandschaft

- Gemeinde- und Tourist-Informationen

155 Seiten

 

14.90 EUR ( incl. 7 % MWSt.)

 

Im Aufwind des Ith
Bildband zur Geschichte des Luftsports auf dem Ith
Liebe Freunde der Region und Buchliebhaber,
 
der Luftsport auf dem Ith seit 1930 zeugt nicht nur von der Faszination des Fliegens, die von der Segelfliegerei über dem thermisch sehr gut geeigneten norddeutschen Höhenzug ausgeht, die Geschichte des Luftsports ist auch ein Spiegel der Zeitgeschichte: Schon wenige Jahre nach den ersten abenteuerlichen Flugversuchen ­nahmen die Nationalsozialisten die Ithwiesen in ihren Besitz und installierten dort eine Segelflugschule, die im Laufe der Jahre zur »Reichssegelflugklubschule« ausgebaut wurde. Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges übernahm die britische Royal Air Force das Segelfluggelände. 
In den 1950er-Jahren begann wieder ein normaler Flugbetrieb. Große Flugtage Ende der 1960er- und Anfang der 1970er-Jahre zogen schließlich zehntausende Besucher an.
Beeindruckende Fotos zeugen davon, dass die aktuelle Segelfliegerei im Aufwind des Ith nichts von ihrer Faszination verloren hat.  19,80 €
 

Sanft geschwungene Hügel, imposante Bergzüge und in der Mitte schlängelt sich ein Fluss. Dazwischen: Jede Menge Kultur und Sehenswertes. Die über 700 Jahre alte Fachwerkstadt Alfeld liegt wie eine Perle am Fuß der sieben Berge und bildet den kulturellen sowie wirtschaftlichen Dreh- und Angelpunkt: Im von Gropius konzipierten Fagus-Werk vereint sich Geschichte mit Moderne, in der historischen Altstadt steht eines der schönsten freistehenden Fachwerkhäuser und manchmal ist in Alfeld wortwörtlich der Bär los. Dieser Bildband vermittelt Eindrücke der abwechslungsreichen Landschaft und ihrer Besonderheiten aus der Mitte von Niedersachsen.

 

50 Seiten, Hardcover, vierfarbig

14.95 € (enthaltene 7% MwSt.: 0.98 €)

Der reich illustrierte Führer stellt das kulturhistorisch bedeutsame bauliche Erbe der Region Leinebergland vor. Er lädt ein, Architektur und Geschichte der Gemeinden Alfeld, Delligsen, Duingen, Elze, Freden, Gronau, Lamspringe und Sibbesse zu entdecken. Der Autor Arne Herbote spannt dabei den Bogen von den mittelalterlichen Stadtgründungen im Leinetal zu den Industriebauten der klassischen Moderne. Die (Bau)Geschichte von Klöstern und Dorfkirchen, von Bürgerhäusern und Schlössern gibt dem Leser Einblicke in die vielgestaltige Kulturlandschaft dieses Berg- und Hügellandes. In praktischem Taschenbuchformat wird das Buch ein unentbehrlicher Begleiter für Reisen in die Region Leinebergland.

11,95 € (enthaltene 7% MwSt.: 0.78 €)

72 Seiten, Paperback, durchgehend vierfarbig

Erschienen im September 2010

Der große Lindwurm     

                                                                                                                                                                                                           Der langgestreckte Höhenzug des Iths liegt einem großen Lindwurm gleich in der Landschaft des Weserberglandes. Da die Gegend hinter dem Ith schwer erreichbar ist,  rücken die Menschen in der Börde vor dem Ith enger zusammen – ihr Leben spielt sich in einem fest umrissenen Raum ab.
Marrie Powell ist in der Ithbörde aufgewachsen und erinnert sich in dem Lesebuch "Der große Lindwurm" an ihre Nachkriegskindheit und -jugend in dieser Landschaft. In kurzen gut lesbaren Erzählungen berichtet sie von den Menschen der Ithbörde, die zum größten Teil noch in der Landwirtschaft gearbeitet oder zumindest Nebenlandwirtschaft betrieben haben. Sie teilt ihre Sorgen und Freuden und erzählt von Erlebnissen im Stall und auf dem Feld. Aber auch die ersten Mickey-Mouse-Hefte und viele andere Errungenschaften die die Zeit des aufkommenden Wirtschaftswunders geprägt haben, sind Thema von Marrie Powells Erzählungen. Die Autorin beschreibt ihre Erlebnisse und Gedanken unprätentiös und liebevoll. Gerade weil sie sich nur mit ihrer kleinen Welt in der Ithbörde beschäftigt, erschafft sie ein lebendiges Bild der damaligen Zeit.

 

Ein Lesebuch aus dem Weserbergland

Seiten: 136    mit 12 historischen Abbildungen

Preis 9,90 € ( Preisangabe incl. 7 % MWSt.)

 

 

Maries Töpferreise

 

Elvira Reck, Illustrationen von Martin Türk

 

Erlebnisse einer Töpferfamilie aus dem Pottland um 1780 während einer Handlungsreise nach Danzig

 

Ein Lese- und Bilderbuch für Kinder ab 8 Jahren, 19 x 24 cm, Hardcover, 88 Seiten,

farbige Abbildungen, große Schrift, 12,50 €. ( Preisangabe incl. 7  MWSt.)

 

Herausgeber: Flecken Duingen, Töpfermuseum

Maries Töpferreise - Aus dem Pottland in die Welt -
Duingen in alten Ansichten

von Friedrich Becker

ca. 80 Seiten mit zahlreichen schwarz/weiß Fotos

17,90 €

 

Siegfried Szallies Postkarte nach Ostpreußen

Siegfried Szallies " Postkarte nach Ostpreußen"

 

Flucht aus Ostpreußen - In russischem Gewahrsam

135 Seiten, Paperback, 5 Übersichtskarten, 11,00 €

 



Latschenkuchen nach Art des Hauses

Brunhilde Heinrich
Latschenkuchen nach Art des Hauses
Heitere Erinnerungen an die Jahre im Nachbarschaftsheim "Am
Pferdeanger"
Mit Illustrationen von Horst Meyer
192 Seiten, Paperback, 40 schwarz-weiß-Abbildungen, 14,90 €

Moskitos sind Mücken auf Deutsch

Brunhilde Heinrich
Moskitos sind
Mücken auf Deutsch
Vergnügliche und
besinnliche Briefe und Erlebnisse aus der Missionszeit in Taiwan
Mit Illustrationen von Horst Meyer
204 Seiten, Paperback, 32
schwarz-weiß-Abbildungen,  14.90 €

Sonntags sind es immer viele

Brunhilde Heinrich
Sonntags sind es immer viele

Heitere und besinnliche Erinnerungen einer Pastorenfrau
Mit Illustrationen von Horst Meyer
204 Seiten, Paperback, 37 schwarz-weiß-Abbildungen, 14,90 €

Mein linker Platz ist leer

Brunhilde Heinrich
Mein linker Platz ist leer
200 Seiten, Paperback, 14,90 €

Das Buch ist der vierte und vorletzte Band der
Lebensgeschichte von Brunhilde Heinrich und schildert ihr Leben nach dem Tode ihres geliebten Mannes Christian, dessen Platz an ihrer linken Seite nun leer ist.
 
Es ist ein wertvolles Dokument der persönlichen Trauerbewältigung, das auch anderen Menschen
in dieser Situation Hilfe leisten kann.

Siehe auch
Fortsetzung: "Wann ist denn Nacht?"

Wann ist denn Nacht

Brunhilde Heinrich
Wann ist denn Nacht?

192 Seiten, Paperback, 14,90 €

"Wann ist denn Nacht?", fragt der kleine Daniel,
denn er weiß nicht, dass es nachts dunkel ist.
Für ihn ist die Welt immer ohne Licht. Er kennt nicht einmal den Unterschied zwischen Hell und Dunkel, denn er hat noch nie etwas gesehen. Er ist von Geburt   an blind. 

Alle Preisangaben incl. 7 % MWSt.